Zwiebeln gesetzt und Frühkartoffeln gepflanzt – Hände schmutzig machen für eine andere Zukunft

Der Garten sieht jetzt wieder ganz schön leer aus. Aber er füllt sich schon wieder. Diese Woche wurde im Garten gepflügt, geeggt und Mist ausgefahren. Danach wurden Frühkartoffeln gepflanzt und die ersten Zwiebeln gesteckt. Zur Verbesserung des Bodenlebens haben wir heute noch etwas Kalk verteilt.

Wir hoffen so unseren Teil zur Bewältigung der aktuellen Krise beitragen zu können, und eine lokale, gemeinschaftliche Lebensmittelversorgung sicherzustellen. Jetzt ist die Zeit inne zu halten und zu überlegen in was für eine Welt wir wieder zurück möchten, wenn diese Pandemie überstanden ist.

Weiterlesen

Erntedankfest 2019

Bereits vor fast zwei Wochen haben wir, gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Erntedank gefeiert. Zu Anfang gingen wir in unseren Garten und jeder Einzelne nahm sich ein Gemüse seiner Wahl. Hiermit schmückten wir die bereitgestellten Strohballen.

Vorher …
… nachher

Ein weiteres Highlight an diesem Nachmittag war wohl der frisch-gepresste Apfelsaft, der dann zusammen mit Kaffee und Tee angeboten wurde. Dazu gab es sehr viele verschiedene Kuchen und kleine Snacks.

Die neue Käserei ist jetzt aktiv

Bereits vor ein paar Wochen durfte unser Käser Jörg seinen neuen Arbeitsort in Betrieb nehmen, unseren neuen Käsereicontainer. Jetzt steht ihm und seiner neuen Kollegin Milena sehr viel mehr Platz zur Verfügung und außerdem haben wir nun die Möglichkeit Produkte für mehr Mitglieder zu produzieren.

Die ersten Kartoffeln wurden geernet und auch die anderen Pflanzen machen einen guten Eindruck.

Auch Paul war fleißig dabei.

Im Garten befindet sich auch ein Blühstreifen für die Insekten..

Fleißige Helfer trotzen dem Regen

Immer Freitags holen sich unsere Mitglieder ihre Produkte ab. Dafür muss (das Gemüse) aber erst einmal geernet werden. Dabei wurden wir am letzten Freitag, trotz Regen, sehr gut von ein paar Mitgliedern unterstützt.
Nach der Ernte wurde gemeinsam gefrühstückt.

Garteneinsatz im April

Letzten Samstag war wieder einmal „Mitmachsamstag“. Das heißt, ein paar unserer Mitglieder kamen vorbei um uns bei der Arbeit im Garten zu unterstützen.

Am Sonntag wurde gepflügt. Dazu bekamen wir Unterstützung vom Verein „Buurenpeerd – Arbeit mit Pferden“. Diese brachten ihre eigenen Pferde und Pflüge mit und verbrachten mehrere Stunden damit, einen Teil des Gartens umzupflügen.

Der Spinat wurde entfernt,damit dieser Teil gepflügt werden konnte.
Ein neuer Bereich für den Kompost wurde von fleißigen Mitgliedern errichtet.
So sieht es aktuell im neuen Folientunnel aus.
Unser Pferd Paul testet einen neuen Pflug.